In Rurrenabaque gibt es unzählige Touranbieter. Für Besucher ist es dabei nahezu unmöglich zu durchschauen, welche Agenturen sich wodurch voneinander unterscheiden. Viele gehören trotz verschiedener Namen demselben Eigentümer und organisieren dann auch die Touren gemeinsam. In den letzten Jahren wird der starke Konkurrenzkampf immer mehr über den Preis ausgetragen, zu Lasten der Qualität, der Sicherheit und der Umwelt. Ein Tourpreis unter 20 Dollar pro Person und Tag deckt die Kosten einer Pampatour niemals. In der Tourismusinformation sollte man sich deshalb vor Buchung einer Tour über die Anbieter informieren. Dort gibt es eine Liste mit den Agenturen, welche überhaupt eine gültige Lizenz für den Madidi Nationalpark, die Pampatouren oder das Pilon Lajas Schutzgebiet besitzen. Aushänge fassen die Umweltschutz-Richtlinien für das jeweilige Schutzgebiet zusammen. Die Mitarbeiter wissen ebenfalls, welche Agenturen umweltfreundliche Solarenergie zur Betreibung ihrer Camps nutzen. Gemeinsam mit dem Deutschen Entwicklungsdienst wird an einem Gütesiegel für die verschiedenen Anbieter gearbeitet. Dieses bekommt nur, wer umweltverträglich arbeitet, geschulte Guides einsetzt, eine gute Qualität (Gruppengröße, Verpflegung) liefert und seinen Leuten angemessene Löhne zahlt.

In Rurrenabaque sind drei Reiseveranstalter im Besitz indigener Gemeinden und werden auch von diesen geleitet:

  • Chalalan mit einer Öko-Lodge im Nationalpark Madidi
  • San Miguel del Bala mit einer Lodge im Einzugsgebiet des Nationalparks Madidi
  • Mapajo Ecoturismo Indígena mit einer Lodge im Schutzgebiet Pilón Lajas

Eine besondere Tagestour bietet TES (Turismo Ecologico Sozial) an. Während des Ausfluges werden vier verschiedene Gemeinden mit vier verschiedenen Projekten (nachhaltiger Landbau/Forstwirtschaft, Kunsthandwerk, Ressourcennutzung) in der Pufferzone besucht. Die Kosten der Tour (z.B. Fahrt, Verpflegung) sind exakt aufgeschlüsselt, und 52% fließen dabei direkt an die Gemeinden zurück. Buchen Sie Ihre Tour nicht direkt bei Ankunft auf dem Busbahnhof oder im Flughafengebäude.

Detaillierte Fragen zu den Touranbietern können Sie auch in unser Forum unter www.regenzeit.net einstellen oder sich direkt über das Kontaktformular an uns wenden.

Gürtelltier
Gürtelltier
Krokodil
Krokodil
© Projekt Regenzeit e.V.    
english espanol deutsch